Kennzahlen IT-unterstützter Instandhaltung.

Die IT-unterstützte Instandhaltung findet zusehends auch bei mittleren und kleineren Betriebe, Heimen, Schulen oder Spitäler Anwendung. Auf ein Mindestmass an Instandhaltungsorganisation kann nicht mehr verzichtet werden. Für eine hohe Verfügbarkeit der Maschinen und Einrichtungen genügt es nicht, entsprechend der »Havariemethode« nach Ausfällen zu reparieren.

Vielmehr gilt es, durch vorbeugende Massnahmen teure Ausfälle zu verhindern. Der Erfolgs­faktor heisst damit: vermehrt präventive Planung in die Instand­haltung einbeziehen. Der dadurch entstehende Umfang an Daten und Informa­tionen ist am Ende nur noch durch den Einsatz eines dafür geeigneten Systems zu bewältigen.

Quellen­nachweis Download: Asset-Manager 2010

Download Kennzahlen

Wir haben für Sie folgenden Download bereitgestellt (pdf):